Mobile Language Mobile Phone Mobile Menu

Überblick

Der Geschäftsbereich Maschinenbau von Linamar

Linamar investiert stets in die modernste Technik, die auf dem Markt verfügbar ist.Linamar ist technisch stets auf dem neuesten Stand, von den fortgeschrittenen Automationseinrichtungen und CNC-Bearbeitungsmaschinen für den Einsatz im Fertigungsprozess über die von den Ingenieurteams verwendeten Prüfgeräte und Softwares bis hin zu den innovativen Produktlösungen, die das Unternehmen seinen Kunden bietet. 
Die Grundlage für den technischen Fortschritt von Linamar bildet das Expertenwissen von McLaren Performance Technologies.McLaren wurde 2003 von Linamar übernommen und liefert Maschinenbau-, Prüf- und Prototyp-Dienstleistungen für den Produkt- und Fertigungsbedarf zur besseren Unterstützung seiner Erstausrüster-Kunden.Die Integration eines schlanken, zielorientierten Produktionsprozesses mit einem wettbewerbsorientierten Motorentwicklungs-Dienstleister hat sich als branchenführende Kombination erwiesen. 

Die McLaren-Story

Die Kombination des Expertenwissens einer schlanken Herstellerfirma mit den Kompetenzen eines Maschinenbauunternehmens bietet Erstausrüstern einen Full-Service-Lieferpartner mit der Fähigkeit, als Team hoch entwickelte Antriebslösungen zu entwickeln.
Vorherige Seite Nächste Seite

Übersicht der Kapazitäten von McLaren

  • Antriebstests und Entwicklungsarbeiten können in einer von zwei neuen, branchenführenden Prüfzellen durchgeführt werden, wo zahlreiche Beanspruchungstests, Haltbarkeitsprüfungen sowie NVH- und Effizienztests stattfinden. Außerdem stehen zwei zusätzliche flexible Prüfstände zur Verfügung.
  • Weltklasse-Motorentests und Entwicklungsarbeiten können in einer von 13 flexiblen Prüfzellen durchgeführt werden, die sowohl Temperatur als auch Luftfeuchtigkeit, Geschwindigkeit, Drehzahl und Verkehrsleistung regeln kann. Zu den Messgrößen gehören die Emissionsrate, das Kraftstoff-Luft-Verhältnis, das Brennverhalten und das Geräusch- und Vibrationsaufkommen (NVH).
  • Prototypen für Kleinserien komplexer Bauteile und Aggregate, u.a. komplette Motoren und Getriebe (Verteilergetriebe, Achsen usw. für PTUs und RDUs) können in der Abteilung Antriebsstrangbau für Einheiten, die in der Design- und Produktionsvalidierung verwendet werden, gefertigt werden.
  • Schnell entwickelte Prototypmodelle aus thermoplastischem Kunststoff können zur Unterstützung der Maschinenbau-, Verkaufs- und anderer Bereiche vor Ort gefertigt werden.
  • Kundenspezifische Fertigungen und präzisionsgefertigte Teile, Zubehör und Werkzeuge können in den Weltklasse-Werkstätten des Bereichs Metallbearbeitung hergestellt werden.
  • Kundenspezifische Koordinatenmessdienste, wie zum Beispiel spezifische Mess- oder Programmierungshilfe, sind verfügbar.

"Bei Technologie gibt es nur eine Antwort. Wenn Du nicht den Willen hast, Dich zu ändern, wirst Du sterben."

- Frank Hasenfratz

Design und Entwicklung

Das Produktentwicklungssystem von Linamar ist ein disziplinierter Produktentwicklungszyklus-Ansatz, der im Betriebshandbuch von Linamar beschrieben ist. Der schrittweise Prozess beginnt mit der Entwicklung des Designs mit Hilfe von hochentwickelter CAD- und CAE-Software, gefolgt von DV- und PV-Validierungstests der physischen Bauteile in unseren internen Entwicklungsanlagen und schließlich der Freigabe des genehmigten Produktionsdesigns an die Fertigungsabteilung von Linamar. Linamar und McLaren arbeiten in diesem Verfahren zusammen, um eine nahtlose Integration vom Anfangskonzept bis hin zum endgültigen Programm sicherzustellen. Dieser bewährte Ansatz der Produktentwicklung ist verantwortlich für die zahlreichen Erfolgsgeschichten, die Fortschritt und Innovation auf den Markt gebracht haben.

ERFOLGSGESCHICHTEN

  • Bearbeitung des fünfachsigen Mustang-Zylinderkopfs
  • Opti-Design für Dodge Viper Zylinderköpfe
  • Linamar stellt Hybridantrieb vor
  • Getriebe für das Auto der Zukunft

Software-Systeme

Linamar und McLaren verfügen über die Möglichkeit der sicheren CAD-Dateiübertragung über mehrere Übertragungsportale von Erstausrüstern und Tier-1-Portalen.

CAD-Software-Kapazitäten:
  • AutoCAD Mechanical
  • AutoCAD Electrical
  • Autodesk Inventor
  • Catia
  • Creo Elements / Pro Engineer
  • IDEAS
  • Siemens NX
  • SolidEdge
  • SolidWorks
  • Step / IGES
  • TeamCenter Engineering
CAE-Simulierungs- & Analysekapazitäten:
  • ABAQUS
  • ANSYS
  • Hyper Works
  • Matlab / Mathcad
  • Nastran
  • NX I-DEAS
  • SolidWorks

Weltweit über 48 Produktionsstandorte.

Forschung & Entwicklung

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von Linamar werden weiterhin Produktbereiche erforschen, die eine Wertsteigerung für Kunden bedeuten und dem Marktbedarf der Zukunft entgegenkommen. Das Ziel der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ist vor allem, Produktlösungen zu finden, die unseren Kunden wertvolle Vorteile im Hinblick auf Kraftstoffeffizienz, Abgasreduzierung sowie Kosten- und Qualitätsbedürfnisse verschaffen.

Werkstoffe

Alternative Werkstoffe, chemische Strukturen, Dimensionen oder Lackierungen, die das Gesamtgewicht reduzieren oder eine dauerhaftere Konstruktion bieten.

Aktives Antriebsmanagement

Antriebssysteme, die nur dann aktiv werden, wenn die Fahrverhältnisse es erfordern - verbesserte Kraftstoffeffizienz und minimierte Blindverluste

Elektroantriebe

Linamar ist für seine „Elektroantriebsstrang”-Initiative bekannt und erforscht und entwickelt Antriebslösungen, die neue Technologien der zukünftigen Fahrzeugelektrifikation integrieren und unterstützen.

Herstellungsverfahren

Neue Geräte, Systeme oder Prozesse zur Verbesserung der Qualität und Senkung der Fertigungskosten, sodass die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erhalten bleibt und wir auch in Zukunft der führende Lieferant von Antriebslösungen für unsere OEM (Erstausrüster)-Kunden bleiben.

Die Mission von McLaren ist einfach:

Unser Ziel ist es, ein flexibles, ansprechbares, kompetentes, wettbewerbsfähiges und kundenorientiertes Unternehmen im Bereich Dienstleistungen für Antriebs-/Getriebeprüfung und Prototypenbau zu sein, das seine Stärken und die Fähigkeiten seiner Mitarbeiter im größtmöglichen Umfang gezielt für den Nutzen seiner internen und externen Kunden einsetzt.
Design- und Prüfungstätigkeiten sowie Forschung und Entwicklung finden sowohl am McLaren-Campus in Detroit, 8 Mile Road, Livonia, Michigan, als auch im Frank Hasenfratz Centre For Manufacturing Excellence in der Nähe des Linamar-Firmensitzes in Guelph, Ontario statt.McLaren verfügt über eine Vielzahl spezialisierter Geräte und Einrichtungen zur Unterstützung des Designs, der Entwicklung, Integration und Validierung von Antriebssystemen. Die Produktpalette umfasst unter anderem den Automobil-, Nutzfahrzeug-, Wasserfahrzeug-, Elektrofahrzeug- und Industriemarkt.